Ecosystem Remise

Nutzungs- und Betreiberszenarien

Wann? 9. Mai 2019, 17:30 – 20:30
Wo? Werkstatt-A, Eggersdorferstraße 23, Amstetten

In Amstetten entsteht auf dem ehemaligen ÖBB Gelände ein neues Stadtentwicklungs-gebiet – das Quartier A. Der Remise werden neue Nutzungen zugeführt. Neben Veranstaltungsräumlichkeiten und einer Gastronomie soll sich in einem Teil der Remise das Thema „gemeinschaftliches Arbeiten und Lernen im Zeitalter der (digitalen) Transformation“ – das INNOVATION LAB räumlich wiederfinden und abbilden.

Dieses, mit zukünftigen NutzerInnen partizipativ gestaltete „Innovation LAB“ sieht sich als Innovations und Entwicklungsmotor für die Remise und wird eine ausstrahlende Wirkung auf das gesamte Entwicklungsgebiet entfalten.

Die Veranstaltung – der Startschuss für die partizipative Planung des Innovation Labs bietet Interessierten Informationen zum Innovation Lab und eine Führung durch die Remise. Im Rahmen einer Podiumsdiskussion zeichnen ExpertInnen mögliche Nutzungs- und Betreiberszenarien der Remise anhand von Fallbeispielen auf. Interessierte und zukünftige NutzerInnen haben die Möglichkeit ihren Zugang zum Innovation Lab zu formulieren und zu diskutieren.

Agenda:

17:30 – 18:30Information Innolab, Führung Remise
18:30 – 20:30Podiumsdiskussion

Fallbeispiele – ExpertInnen:

  • Markhof/Wien – Stefan Leitner-Siedl
  • DieHauswirtschaft/Wien – Philipp Naderer-Puiu
  • Tabakfabrik/Linz – Martin Kaltenbrunner
  • Industry meets Makers – Sandra Stromberger

Mit freundlicher Unterstützung der Werkstatt A

Um Anmeldung per E-Mail an innovationlab@amsl2030.at wird gebeten bis 6.Mai 2019 – kurzfristiges Erscheinen möglich.